RED BEE SHRIMP - Magazin

22. September 2009 von Frank und Carsten Logemann

RED BEE SHRIMP - MagazinRED BEE SHRIMP - Magazin aus dem Pisces-Verlag (Japan)

Garnelenhaus senkt Versandkosten...Die Ausgaben 1 und 4 bis 9 des nicht nur in Japan bekannten und durch seine erstklassigen Fotos bestechenden Garnelenmagazins RED BEE SHRIMP aus dem Pisces-Verlag haben wir jetzt auch bei uns im Shop mit aufgenommen.

Zwar nur in Japanisch geschrieben, lassen sich aber auf den jeweils gut 125 Seiten für den Liebhaber von Red und Black Bees viele, sehr schöne und z.T. auch sehr großformatige Fotos bewundern. Es gibt Einblicke bei verschiedenen privaten Haltern und professionellen Züchter, unterschiedliche Arten und Zuchtformen werden vorgestellt, Tipps zur Garnelefotografie, zur Haltung und Zucht werden angesprochen, einiges an Pflanzen gezeigt uvm.

Der direkte Link: » Bücher, Magazine und Zeitrschriften im Garnelenhaus

Neue Modelle: Minikescher aus Japan

12. Juni 2009 von Frank und Carsten Logemann

Neue Modell: Minikescher aus JapanNeue Modellreihe: Minikescher aus Japan

Neue Modelle: Japanische MinikescherJetzt aus rostfreiem Edelstahl (dadurch kein oxidieren mehr der bisherigen, nur beschichteten Kupferteile) und mit Ablaufbohrung im Stiel, sodass eingetretenes Wasser problemlos auch wieder herausfliessen kann (s. Abb. unten links).

Diese original japanischen Minikescher eignen sich ideal für die Selektionszucht und das herausfangen einzelner Garnelen, besonders für Jungtiere.

Neue Modelle: Japanische MinikescherDie Markierungen in 1 mm Abständen am Kescherrand ermöglichen eine tatsächliche Größenbestimmung der Garnelen (siehe Abb. rechts).

Die Gesamtkescherlänge lässt sich durch den, jetzt aus ungefährlichen rostfreiem Edelstahl bestehenden, Teleskopstiel von 17 cm bis 49 cm stufenlos verschieben. In den Stiel eindringendes Wasser kann nun problemlos an der kleinen Auslassbohrung abfließen.

Neue Modelle: Japanische MinikescherDie Minikescher sind mit schwarzem oder weißem Netz erhältlich, je nach Garnelentyp und deren Farben. Für blaue oder schwarze Tigergarnelen z.B., eignet sich sehr gut der weiße Typ, für Red Bee und Co. ist der schwarze Typ ideal.

Die Netze selbst sind sehr fein gewebt, sodass auch frisch geschlüpfte Garnelenbabys nicht durch die Maschen entwischen können und sind trotzdem steif genug, damit die Netze auch außerhalb des Wassers ihre Form beibehalten.

Folgende Kescher aus der Mini-Serie sind bei uns verfügbar…

» Japanische Minikescher in schwarz und dreieckig
» Japanische Minikescher in schwarz und rund
» Japanische Minikescher in weiß und dreieckig
» Japanische Minikescher in weiß und rund

Zwerggarnelen-Häutung

11. September 2008 von Frank und Carsten Logemann

Nun hatten wir endlich mal das Glück, eine unserer kleinen Lieblinge bei ihrem regelmäßigen Kleiderwechsel aus guter Position heraus filmen zu können…

Seit einiger Zeit hängt sie kopfüber an dem Wurzelholz, schält sich dann langsam und unter größten Anstrengungen aus dem im Kopfbereich aufgeplatztem Panzer und fällt nach einem kurzen Zucken leicht taumelnd zu Boden…
Das alte Kleid achtlos weggeworfen, heisst es sich jetzt noch ein wenig zu strecken um das neue Outfit in Form zu bringen und weiter gehts mit der Futtersuche…

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

 

Neue Pflanzen und Garnelen…

26. Juni 2008 von Frank und Carsten Logemann

Towuti Tiger - Caridina spec.Die schön quergestreiften Towuti-Tigergarnele aus dem gleichnamigen See auf Sulawesi zeichnet sich durch ihre recht variable Hell- / Dunkelfärbung und ihr, im Vergleich zu einigen anderen Arten der Region, aktives Wesen aus. Bei uns ist sie überwiegend, relativ frei im Becken unterwegs und ständig auf der Suche nach verwertbarer Nahrung… meist in Form von kleinstem Algenaufwuchs.

Tonina sp. ManausDie Tonina sp. Manaus (rechts), genauso wie die Tonina sp. Belem, stammen aus Brasilien. Die leuchtend grünen Stengelpflanzen mit dem "palmenmässigen" Aussehen sind wahrlich eine Augenweide in jedem Aquarium, wenn Tonina sp. Belem gleich sie auch eher etwas für den schon fortgeschrittenen Aquarianer sind. Viel Licht, ausreichend Eisen- und CO2-Düngung, weiches Wasser und möglichst ein leicht saurer Bodengrund, sind die Vorraussetzungen für ein schönes und gesundes Wachstum der Pflanzen.

Im Shop ist alles drei unter folgenden Links zu finden…
» Towuti-Tiger
» Tonina sp. Belem
» Tonina sp. Manaus

Rote Streifen und bildhübsch…

25. Juni 2008 von Frank und Carsten Logemann

Rotstreifengarnele aus dem TowutiseeDas Malili-Seensystem auf Sulawesi scheint wirklich voller farblicher Wunder zu sein…
Wieder haben zwei bildhübsche, ganz neu importierte und wissenschaftlich noch völlig unbestimmte Garnelenarten den Weg zu uns gefunden.

Beide Arten stammen sehr wahrscheinlich aus dem Towutisee und kommen dort auf steinigem Untergrund und bei den für Sulawesiarten gewohnt hohen Temperaturen von 28 - 31° C vor.
 

 
Vom Verhalten her scheinen sie ähnlich wie einige andere Garnelenarten aus der Region, zumindest in den ersten Tagen, etwas zurückhaltend zu sein, erkunden aber nach und nach immer mehr die Umgebung und sind dabei ständig mit den kleinen Ärmchen am Abweiden von kleinstem Aufwuchs. Optisch auf jeden Fall eine echte Augenweide…!

2-farbige Matano Garnelen

24. Juni 2008 von Frank und Carsten Logemann

2-farbige Matano Zwerggarnele2-farbige Matano Zwerggarnele

2-farbige Matano ZwerggarneleGroße Freude in den letzten Tagen, als wir in einem unserer Becken einige kleine 2-farbige Matanogarnelenbabys erblickten… Man muss allerdings schon sehr sehr genau hinschauen, um sie wirklich zu entdecken und sie dann auch noch stillsitzend vor die Kamera zu bekommen, ist eine echte Geduldsprobe.

2-farbiges Matano ZwerggarnelenbabyNun sind wir natürlich auf die nächsten Tage und Wochen gespannt… Wie viele es wohl sein mögen? Gehalten werden sie bei 29° C, einer Gesamthärte von ca. 10 und einem pH-Wert von 8,2 in einem 20 l Becken.

weitere Artikel »