Do!aqua - NATURE AQUARIUM GOODS

10. Dezember 2010 von Frank und Carsten Logemann

Do!aqua jetzt auch in DeutschlandDo!aqua - NATURE AQUARIUM GOODS ist die Einsteigerserie von ADA…

und bietet neben verschiedenen, hochwertigen und funktionalen Scheren und Pinzetten auch sehr schön gestaltete Glasteile, z.B. als Ausströmer-, bzw. Ansaugrohr für den Aussenfilter, sowie einiges an CO2-Zubehöhr, u.a. Blasenzähler und verschiedene CO2-Diffusoren.

Aqua Design Amano (ADA) steht für Qualität und Design… mit der Serie Do!aqua wird es dem Einsteiger leicht gemacht, in die faszinierende Welt der Aquariengestaltung (Aquascaping) einzusteigen. Die Glasteile integrieren sich perfekt in das fertige Aquarien-Layout und wirken dabei nahezu unsichtbar. Zweifelsfrei wird hier der notwendigen Technik Klasse, Ästhetik und Design abgewonnen… es macht einfach Spaß!

Do!aqua jetzt im Onlineshop ansehen » Do!aqua

Selbstverständlich werden wir das Produktsortiment von Do!aqua in Zukunft bei uns im Shop auch noch erweitern…

Vorabvideo: Takashi Amano

16. März 2010 von Frank und Carsten Logemann
Stichworte: , , , ,

Interview mit Takashi Amano...Auf » AquaNet.tv gibt es jetzt schon einen kurzen Vorgeschmack zum Interview mit Takashi Amano, welches wir zusammen mit Chris Lukhaup auf unserer Japanreise im letzten Jahr aufgenommen haben.

In der zweiten Oktoberhälfte wird es dann die vollständige Version geben und wir werden Euch natürlich auch hier darüber informieren.

» Vorabvideo jetzt ansehen

Einen Fachbeitrag von Tobias Möser  (Aquanet.de) gibt es natürlich auch dazu…
» Artikel lesen

Update! - 16.3.2010

Nun ist es endlich geschafft…
Das Interview von Takashi Amano ist seit dem 16. März bei AquaNet.tv zu sehen.

» Takashi Amano-Interview jetzt ansehen

Wir wünschen natürlich viel Spaß…

IAPLC 2010

19. Februar 2010 von Frank und Carsten Logemann

IAPLC 2010Intl. Aquatic Plants Layout Contest 2010 feiert sein 10-jähriges Jubiläum

Takashi Amano (Aqua Design Amano/ADA) veranstaltet den IAPLC (Internationl Aquatic Plants Layout Contest) seit 2000 einmal jährlich und Aquascaper weltweit sind aufgerufen, ihre Arbeiten bis Ende Mai 2010 per Foto einzusenden und sich der internationalen Jury zu stellen.

Neben dem Siegerpreisgeld von 1.000.000 Yen, sowie einer Einladung zur Nature Aquarium Party im ADA-Firmensitz in Niigata/Japan im Spätsommer, wo auch die Siegerehrungen und Preisverleihungen stattfinden, winken den TOP-Plazierten Layout-Designern auch eine Veröffentlichung ihres Aquariums in den größten Aquaristikmagazinen weltweit.

Einsendeschluß ist der 31. Mai 2010
Die Teilnahme ist kostenlos

Erstmals ist dieses Jahr auch eine Anmeldung direkt über das Internet möglich:
» Online-Anmeldung

Weiterführende Informationen zum Beispiel zu den Mitgliedern der Jury, dem Bewertungssystem, zur Online-Anmeldung und Tipps zu einigen Grundregeln findest Du auch auf der englischsprachigen ADA-Webseite zum Layout-Contest 2010 unter » http://en.iaplc.com/

Wir hoffen auf rege Teilnahme aus Deutschland und drücken allen Teilnehmern jetzt schon einmal ganz fest die Daumen… vielleicht sieht man sich ja dann auf der Contest-Party Anfang Oktober… ;o)

 

ADA Intl. Layout-Contest 2009

18. November 2008 von Frank und Carsten Logemann
Stichworte: , , , ,

ADA - International-Aquatic-Plants-Layout-Contest 2009Mancherorts ist bereits der erste Schnee gefallen und in der dunklen Jahreszeit kann man sich wieder intensiver um sein Hobby kümmern. Eine gute Gelegenheit, mit einem Foto von seinem schön gestalteten Aquarium im Frühjahr 2009 an dem weltweit größten Aquaristik Layout-Wettbewerb teilzunehmen.

Der ADA International Aquatic Plants Layout Contest wird einmal jährlich ausgetragen und die Anzahl der Teilnehmer steigt stetig. Allein in 2008 haben 1.170 Aquarianer aus 47 Ländern teilgenommen.

Neben dem Siegerpreisgeld von 1.000.000 Yen, sowie einer Einladung zur Nature Aquarium Party in Tokio im Spätsommer, wo auch die Siegerehrungen und Preisverleihungen stattfinden, winken den TOP-Plazierten Layout-Designern auch eine Veröffentlichung ihres Aquariums in den größten Aquaristikmagazinen weltweit.

Einsendeschluß ist der 31. Mai 2009.
Die Teilnahme ist kostenlos.

ADA - International-Aquatic-Plants-Layout-Contest 2009
Das Anmeldeformular, welches bis Ende Mai inkl. Foto in Japan eintreffen muss, sowie die Teilnahmebedingungen gibt es hier als PDF-Datei: » Anmeldeformular

Weiterführende Informationen zum Beispiel zu den Mitgliedern der Jury, dem Bewertungssystem, zur Online-Anmeldung und Tipps zu einigen Grundregeln findest Du auf der englischsprachigen ADA-Webseite zum Intl. Layout-Contest 2009 unter » http://en.iaplc.com/

Layout-Seminar bei Takashi Amano

24. September 2008 von Frank und Carsten Logemann

Naturaquarien-Seminar bei Takashi Amano (ADA) in JapanNaturaquarien-Seminar bei Takashi Amano (ADA) in Japan

Mitte September 2008 fand im japanischen Niigata zum ersten mal das Naturaquarien-Seminar für die ADA-Ländervertreter statt. Unter persönlicher Anleitung und in verschiedenen Workshops mit Herrn Takashi Amano, galt es für insgesamt 16 Teilnehmer aus Amerika, Asien und Europa die Ohren zu spitzen und Erlerntes unter den kritischen Augen des Meisters in die Tat umzusetzen.

Da wir leider aus geschäftlichen Gründen dieses Jahr nicht beide daran teilnehmen konnten, durfte sich Carsten diesmal alleine auf den Weg machen…

 
Von Carsten Logemann

Takashi Amano und Carsten LogemannEine lehrreiche Woche bei ADA in Japan liegt hinter mir… Eingeladen waren alle, die ADA in den jeweiligen Ländern vertreten und da wir für Deutschland und seit kurzem auch für Österreich zuständig sind, habe ich mich nicht zweimal bitten lassen…

Empfangen wurden wir, u. a. aus Malaysia, Thailand, Indien, Italien, China, Russland, Indonesien, USA und Polen sehr herzlich von Herrn Amano und den Mitarbeitern in Karaoke ist ein 'Muss'... der Naturaquarien-Galerie. Abends gab es ein Willkommens-Fest mit einer Menge Essen, Bier, Schnaps und natürlich… Karaoke! Das Hotel überraschte uns dann sogar noch mit einer heißen Quelle, die wir natürlich jeden Abend besuchten und es uns gut gingen lassen.

Vorher... nachher...Am nächsten Tag ging es dann trotz leichtem Kater gleich voll los und das erste Becken in der Galerie wurde erneuert. Insgesamt haben wir vier Becken in der Galerie neu eingerichtet. Aus einem riesigen Berg Mantenstones konnten Steine für die neuen Layouts ausgewählt werden, das Gleiche mit wunderschönen Wurzeln. Am Ende des Seminars durfte dann jeder sein eigenes Layout zaubern und Herr Amano hat dies anschließend bewertet und verbessert. Wirkich unglaublich dieser Mann, jedes Becken sah binnen Sekunden und mit nur wenigen Handgriffen deutlich besser aus als vorher… - einfach natürlicher!

Zum Abschluss wurde uns dann ein Zertifikat, sowie ein Edelstahlschildchen für den Schreibtisch überreicht und anschließend noch kräftig gefeiert. Ich vermisse jetzt schon einige Leute, denn es war eine super Gruppe und wir hatten viel Spaß.

Macht mich nun eine Woche Hardcore-Training beim Meister persönlich zu einem besseren Naturaquarianer? Ganz sicher nicht, denn an Praxis fehlt es ja noch erheblich, aber ich hab viel Nützliches gelernt und eine super Woche in Japan gehabt, die leider viel zu schnell vorbei ging…

Und natürlich dürfen auch diesmal einige Fotoimpressionen nicht fehlen…

 

Update! - 29.10.2008

 
Auf der japanischen Seite von ADA gibt es noch weitere Bilder zum Seminar…
» NATURE AQUARIUM TRAINING 2008

Naturaquarien Workshop 2008

21. August 2008 von Frank und Carsten Logemann

ADA-Germany und die Aquarienfreunde Stellingen veranstalten in Hamburg-Hausbruch den Naturaquarien Workshop 2008 mit Oliver Knott.

ADA-Galerie in Niigata/JapanOliver Knott hat sein Handwerk in Japan bei dem bekannten Naturaquarianer Takashi Amano gelernt und möchte seine große Leidenschaft, die Naturaquaristik, den Menschen näher bringen. Anschaulich zeigt er live an einem Aquarium Tipps und Tricks zur Bepflanzung und führt in die Geheimnisse des richtigen Layouts ein.

 
Mehr zu Oliver Knott auch auf seiner Homepage unter » www.oliver-knott.com

 
Oliver KnottOliver Knott

 
ADA-Galerie in Niigata/JapanVeranstaltungsdatum
6. und 7. September 2008

Veranstaltungsort:
Landhaus Jägerhof
Ehestorfer Heuweg 14
21149 Hamburg

Freier Eintritt!

 
Veranstaltungsprogramm
 
Samstag 6.9.2008

12:00 Uhr Begrüßung durch die Veranstalter
12:30 Uhr Oliver Knott: Grundlagen der Aquariengestaltung, Tipps und Tricks zur Bepflanzung und zu unterschiedlichen Layouts - Teil 1
14:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
15:30 Uhr Oliver Knott: Grundlagen der Aquariengestaltung, Tipps und Tricks zur Bepflanzung und zu unterschiedlichen Layouts - Teil 2
16:30 Uhr Pause
17:00 Uhr Oliver Knott: Grundlagen der Aquariengestaltung, Tipps und Tricks zur Bepflanzung und zu unterschiedlichen Layouts - Teil 3
18:00 Uhr Gemütliche Runde mit Klönschnack
19:00 Uhr Verabschiedung

 
Sonntag 7.9.2008

10:00 Uhr Begrüßung
10:30 Uhr Oliver Knott: Diavortrag über Erlebnisse eines zweiwöchigen Workshops 2004 bei ADA (Aqua Design Amano) in Japan
12:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:30 Uhr Oliver Knott: Tipps und Tricks für die Verwendung der einzelnen ADA-Produkte - Teil 1
14:30 Uhr Pause
14:45 Uhr Oliver Knott: Tipps und Tricks für die Verwendung der einzelnen ADA-Produkte - Teil 2
16:00 Uhr Ende der Veranstaltung / Verabschiedung

 

Wichtiger Hinweis für die An-, bzw. Abreise mit dem eigenen Fahrzeug:
Am Sonntag den 7.9.2008 finden in Hamburg die Hamburg Cyclassics statt. Ein bekanntes Radrennen, welches auch durch die Straße führt, in der das Landhaus Jägerhof liegt. Der Ehestorfer Heuweg ist in der Zeit von 11:00 – 15:00 Uhr gesperrt und man kommt mit dem PKW weder auf den Parkplatz des Jägerhofs, noch von ihm runter. Wer später kommen oder frührer fahren möchte, muss sein Fahrzeug am Sonntag in der Cuxhavenerstraße, das ist die B73, parken.

Veranstalter:
ADA-Germany (Aqua Design Amano) » www.ada-germany.de
Aquarienfreunde Stellingen » www.aquarienfreunde-stellingen.de
Frank und Carstens Garnelenhaus » www.garnelenhaus.de

 

Update! - 8.9.2008

 
Ein interessantes und informatives Wochenende ist vorbei… Trotz der relativ kurzen Vorlaufzeit und des für den Sontag angesagten Rad-Rennens in der Region, fanden insgesamt gut 40 Besucher den Weg ins südliche Hamburg. Dafür von uns an dieser Stelle auch gleich mal ein herzliches Dankeschön… ;o)
Natürlich auch an Oliver Knott, der den Workshop locker, unkompliziert und gut verständlich gestaltet hat.

Das Feedback der Besucher war durch die Bank weg sehr positiv und eine Wiederholung im nächsten Jahr, wäre durchaus Vorstellbar. Uns hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht…

Im folgenden noch ein paar Fotoeindrücke. Ein mitgeschnittenes Video werden wir in absehbarer Zeit natürlich auch an dieser Stelle noch veröffentlichen.

 

Auch von Olaf Deters (» www.deters-ing.de) haben wir noch einige Bilder zur Verfügung gestellt bekommen… Vielen Dank!

 

weitere Artikel »