Caridina ensifera

6. Juni 2008 von Frank und Carsten Logemann

Caridina ensifera - Rote FarbmorpheCaridina ensifera - Rote Farbmorphe

Die aus dem Poso-See auf Sulawesi stammende Caridina ensifera ist zwar nicht so spektakulär in der Farbgebung wie andere aus der Region kommende Arten, aber das charakteristische lange Rostrum, die rötliche, zum Teil auch weißliche Körperzeichnung, die beiden roten Farbflecken auf dem Schwanzfächer und nicht zuletzt das aktive Verhalten, macht sie doch zu einer Bereicherung im Aquarium.

Wir pflegen die Tiere schon eine ganze Weile bei uns in einem Becken und sie scheinen sich bei 28° C, einem pH-Wert von ca. 8 und einer Gesamthärte von ca. 10° dgH recht wohl zu fühlen. Sogar die ersten Jungtiere sind schon da.
Wie groß aber die Bandbreite der "Wohlfühlparameter", insbesonderer der Temperaturverträglichkeit ist, können wir noch nicht genau sagen.

Wie bei vielen anderen Caridina-Arten tragen die Weibchen etwa 20 Eier und nach gut 3 Wochen schlüpfen dann die fertig entwickelten Babygarnelen.

Füttern kann man mit allerlei Trockenfutter, Futtertabletten o.ä. und sie reagieren dann auch wie die meisten Garnelen bei der Fütterung…
schnupper, schnupper… such, such… und alle man ran an den gedeckten Tisch!


Kommentar schreiben

Dein Name (erforderlich)

Deine eMail (erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht)

Deine Webseite

Spam-Check

Schreib uns Deinen Kommentar...